Umlage 2006

 

Sind Sie auch 2012 umlagepflichtig?

Jetzt neu berechnen mit den Werten von 2011.

Unser Service: Excel-Tabelle zur Errechnung der Umlagepflicht  für die Umlage U1 in 2012

Download Excel-Tabelle

Die Ermittlung erfolgt durch Eigenfeststellung durch den Arbeitgeber. Dazu sind umfangreiche Berechnungen  insbesondere bei Teilzeitbeschäftigten erforderlich.

Unser Service: Excel-Tabelle zur Errechnung der Umlagepflicht  für die Umlage U1 in 2012

Download Excel-Tabelle

 

 

Das Aufwendungsausgleichgesetz sieht folgende Maßnahmen vor:

  • Für die Umlagen U1 und U2 ist ab dem 1. Januar 2006 die Krankenkasse zuständig, bei der der Arbeitnehmer gegen Krankheit versichert ist. Es kann aber auch eine Übertragung an andere Träger erfolgen.
     
  • Alle Arbeitgeber sind - unabhängig von der Anzahl ihrer Beschäftigten - ab dem 1.1.2006 zur Umlage U2 (Erstattung der Aufwendungen für Mutterschaftsleistungen) verpflichtet.
     
  • Ein Arbeitgeber nimmt am Ausgleichsverfahren U1 teil, wenn im zurückliegenden Kalenderjahr für einen Zeitraum von mindestens acht Kalendermonaten nicht mehr als 30 Arbeitnehmer beschäftigt  worden sind. Da Teilzeitbeschäftigte anteilig nach folgender Tabelle zu rechnen sind, kann auch bei wesentlich mehr als 30 "Köpfen" Umlagepflicht in der U1 bestehen.